Bruno Jonas (brunojonas1718)
Bild zum Stück
Karten bestellen

Bruno Jonas

Nur mal angenommen...
Vorstellen muss man Bruno Jonas, bekannt als langjähriger Partner von Dieter Hildebrandt im „Scheibenwischer“, wortgewaltiger Bruder Barnabas auf dem Nockherberg und gern gesehener Gast im Stadttheater Fürth, nicht mehr. Sein neues Programm, das 2016 Premiere feierte, hat den Titel „Nur mal angenommen …“, mit dem er nun auch im Stadttheater zu erleben sein wird. „Nur mal angenommen, denn das Leben ist eine Annahme“, stellt Bruno Jonas den Titel seines Programms vor. „Aber immer mehr Menschen können nicht mehr glauben, dass es so weitergehen soll wie bisher. Diese Annahme findet nicht nur in Österreich immer mehr Anhänger, sondern auch in anderen Ländern, in denen die Menschen es satthaben, von Politikern regiert zu werden, die zwar immer nur das Beste wollen, von dem sich aber immer mehr fragen, muss das wirklich sein? Die europäischen Werte? Brauchen wir die? Gibt‘s die überhaupt? Und wenn ja, was sind sie uns wert? Krieg ich sie in der Türkei günstiger? Was kostet uns die Ukraine? Wird es eine Freihandelszone über alle Grenzen hinweg geben? Was dürfen wir von Russland annehmen? Existiert ein Annahmestopp für die Zukunft? Dürfen wir annehmen, dass der Islam zu Deutschland gehört, oder müssen wir uns mit der Annahme vertraut machen, dass Deutschland zum Islam gehören wird? Viele nehmen an, dass Europa eine tolle Idee ist, der Euro noch lange halten wird, Griechenland irgendwann schuldenfrei sein wird und die CSU auf ewig in Bayern an der Macht bleibt. In der Politik sind Annahmen sehr beliebt.“
Stadttheater Fürth, Großes Haus Königstraße 116 Fürth 90762
  • 25.10.2017
    19:30
    Stadttheater Fürth, Großes Haus
    bis ca. 22:30 Freier Verkauf Preise:
    € 38,-/35,-/30,-/24,-/11,-