Theatergottesdienste

Theatergottesdienste

in der Auferstehungskirche im Stadtpark Fürth

Die Auferstehungskirche im Fürther Stadtpark, die immer wieder die Türen für verschiedene Sparten des kulturellen Lebens öffnet, nimmt die Themen ausgewählter Stücke im Sonntagsgottesdienst auf.

Mit der biblisch-theologischen Tradition in Predigt, Lied, Musik und Lesungstexten versuchen die Pfarrer Wolfgang Vieweg und Irene Stooß-Heinzel einen etwas anderen Zugang zu einem Thema, das im Theaterstück beleuchtet wird, zu bieten.

Termine:

 

Mutter Courage und ihre Kinder

So 14. Jan 2018, 9.30 Uhr


Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung
So 15. Apr 2018, 9.30 Uhr


"Theater und Kirche haben sich viel zu sagen. Sie können sich gegenseitig befruchten. Wenn ich das Theater in die Kirche hole, wird es mir seine Deutung zu einem bestimmten Lebensthema sagen und zwar in anschaulicher Form. Die Aussage eines Theaterstücks kann biblische Aussagen aufnehmen, ergänzen oder ihnen widersprechen, auf jeden Fall ist es anregend und bereichernd, mich mit ihnen auseinanderzusetzen. Ich bekommen Deutungen und Interpretationen, die ich mir selbst nicht sagen kann."

Pfarrerin Irene Stooß-Heinzel