Dance me to the end of Love (dancelove1718)

Dance Me to the End of Love

Bild zum Stück
Ein Abend für Genießer, Melancholiker, Liebende
Zeitlose Songs und Chansons
Jutta Czurdas neues Nachtschwärmer-Programm

Wenn die Nacht die Stadt einhüllt und der Blick über die Dächer schweift, ist die richtige Zeit für Musik von Nina Simone, Leonard Cohen oder Edith Piaf. Jene Chansons und Songs, die von der Liebe und dem Leben erzählen. Jutta Czurda lädt uns zusammen mit Norbert Nagel, Andreas Blüml und Christoph Huber zu einem jener Abende ein, die sich anfühlen, wie ein wunderbarer vertrauter Abend zu zweit in einer Bar. Ein Abend, an dem Erinnerungen und Augenblicke lebendig werden, die unser Leben ausmachen. Ein Abend voller Wohlfühlmomente und liebevoller Rückschau auf Begegnungen und Erlebtes.
Erzählt wird an diesem Abend eine Liebesgeschichte in Songs und Chansons. Angefangen bei Nina Simones wunderbarem „Turn me on“ laden uns die Musiker ein, Ihnen in die Stadt der Liebe, nach Paris oder die Stadt des nicht endenwollenden Walzers, nach Wien zu folgen, mit ihnen schwerelos über die Grenzen der Liebe hinweg zu tanzen. Am Ende aller Sehnsucht steht die Gegenwart mit der Erkenntnis, dass sich alles ändern muss, um zu bestehen, dass nichts ewig Bestand hat. Denn Veränderung bedeutet Leben, mit all seinen bunten uns antreibenden und innehaltenden Facetten.
Nach „Wenn ick mal tot bin…” und „So will die Lust die Seele mit entführen” ist „Dance me to the End of Love“ das dritte Nacht-Programm, das Jutta Czurda mit Werner Müller, der die szenische Einrichtung besorgt, ins Nachtschwärmer-Programm bringt. Norbert Nagel, langjähriger musikalischer Freund Jutta Czurdas und für ein Vielzahl musikalischer Projekte am Stadttheater Fürth verantwortlich – zuletzt im Januar in Brechts „Mutter Courage und ihre Kinder“ – hat die musikalische Leitung des Abends inne. Andreas Blüml und Christoph Huber gesellen sich zur Seite und sorgen für einen Klangteppich der vom wohligen Rhythm & Blues einer Nina Simone oder eines Leonhard Cohen in die zeitlosen Chansons einer Edith Piaf übergehen. Ein Abend, der die unaufhörlich verrinnende Zeit und die Liebe besingt. Ein Abend für Genießer, Melancholiker und Liebende, die mit einem Glas Wein in der Hand eintauchen wollen in unvergessliche, der Zeit entrückten Melodien.

Produktion Stadttheater Fürth

Musikalische Leitung: Norbert Nagel
Szenische Einrichtung: Werner Müller
Ausstattung: Anke Kreuzer-Scharnagl, Kaja Fröhlich-Buntsel

mit Jutta Czurda, Andreas Blüml, Christoph Huber, Norbert Nagel

Termine

  • 03.02.2018
    22:00
    Nachtschwärmer
    Freier Verkauf Preise:
    € 20,-
  • 09.03.2018
    22:00
    Nachtschwärmer
    Freier Verkauf Preise:
    € 20,-
  • 10.03.2018
    22:00
    Nachtschwärmer
    Freier Verkauf Preise:
    € 20,-
  • 20.04.2018
    22:00
    Nachtschwärmer
    Freier Verkauf Preise:
    € 20,-
  • 21.04.2018
    22:00
    Nachtschwärmer
    Freier Verkauf Preise:
    € 20,-