Stuttgarter Philharmoniker & Christian Zacharias, Klavier (Stuttgarter1718)

Stuttgarter Philharmoniker & Christian Zacharias, Klavier

Bild zum Stück
Individualität, brillante Ausdrucksfähigkeit, tiefes musikalisches Verständnis und ein sicherer künstlerischer Instinkt machen Christian Zacharias zu einem der weltweit führenden Pianisten und Dirigenten. Umjubelte Konzerte mit den weltbesten Orchestern und herausragenden Dirigenten zeichnen seine internationale Karriere aus. In Fürth trat er bereits im Februar 2010 mit den Bamberger Symphonikern als Dirigent und Pianist auf. Jetzt kommt er mit den Stuttgarter Philharmonikern wieder in der Doppelfunktion zurück. Zacharias war Chefdirigent des Orchestre de Chambre de Lausanne und arbeitet intensiv mit den Göteborger Symphonikern, dem Boston Symphony Orchestra, dem Kammerorchester Basel und dem Konzerthausorchester Berlin zusammen. In den Metropolen der Welt ist er zudem mit Klavier-Rezitalen zu erleben, und in Frank Peter Zimmermann, dem Leipziger Streichquartett oder Baiba Skride fand er inspirierende Kammermusikpartner. Zacharias’ Wirken wurde mit zahlreichen Ehrungen ausgezeichnet, z.B. mit dem Midem Classical Award „Artist of the Year” 2007 und der Auszeichnung eines „Officier dans l’Ordre des Arts et des Lettres” vom französischen Staat. Die Stuttgarter Philharmoniker bestreiten seit 2010
kontinuierlich die Neujahrskonzerte in Fürth. Das Orchester der Landeshauptstadt Stuttgart spielt regelmäßig im In- und Ausland und erhielt 2007 den „Prix Rachmaninow“. Seit 2017 gehören sie zu einem von sechs Klangkörpern, die am Fünf-Jahres-Programm der Bundesrepublik „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland“ teilnehmen.
Dirigent: Christian Zacharias
Solist: Christian Zacharias, Klavier

Einführung: 19.00 Uhr, Foyer 2. Rang
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 24, c-Moll, KV 491
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 6, A-Dur, WAB 106

Termine

  • 27.10.2017
    19:30
    Stadttheater Fürth, Großes Haus
    bis ca. 21:20 Abo: K1 Freier Verkauf Preise:
    € 48,-/44,-/36,-/27,-/11,-