Vogler Quartett (VoglerQuartett1819)
Bild zum Stück
Foto: Christian Kern

Vogler Quartett

Tim Vogler, Violine I
Frank Reinecke, Violine II
Stefan Fehlandt, Viola
Stephan Forck, Violoncello
Das Vogler Quartett verfolgt seit seiner Gründung 1985 in unveränderter Besetzung weltweit eine einzigartige Karriere und spielt zum zweiten Mal nach 2008 im Stadttheater Fürth. Mit spieltechnischer Souveränität und Intelligenz sowie interpretatorischem Feingefühl lassen sie einen unverkennbaren Streichquartettklang entstehen, der dank der lebendigen Ensemblekultur immer neue Perspektiven gewinnt.
Im Mai 1986 erregten sie erstmals internationales Aufsehen, als sie den Streichquartett-Wettbewerb in Evian/Frankreich mit Mehrfachpreisen spektakulär gewannen. Inzwischen fühlen sich die vier Künstler in den bedeutendsten Musikzentren Europas, der USA, Japans, Australiens und Neuseelands längst zu Hause. Regelmäßig arbeitet das Vogler Quartett mit namhaften Künstlern wie Jörg Widmann, David Orlowsky, Jochen Kowalski und Tatjana Masurenko zusammen. In seiner langen Karriere konzertierte das Quartett u.a. mit Kammermusikgrößen wie Lynn Harrell, James Levine, Bernard Greenhouse, Boris Pergamenschikow und Menahem Pressler. Mit der Sängerin Ute Lemper verbindet das Vogler Quartett eine langjährige Zusammenarbeit.
Neben der Konzerttätigkeit engagieren sich die Musiker stark für den musikalischen Nachwuchs, unterrichten an den Hochschulen in Berlin, Frankfurt, Leipzig, Stuttgart und Dublin und hatten als Nachfolger des Melos-Quartetts die Professur für Kammermusik an der Musikhochschule in Stuttgart inne.
Anlässlich des 30-jährigen Quartettjubiläums erschien 2015 eine umfangreiche Künstlerbiografie mit dem Titel „Eine Welt auf sechzehn Saiten – Gespräche mit dem Vogler Quartett“.
Königstraße 116 Fürth 90762
Einführung: 19.00 Uhr, Foyer 2. Rang
Franz Schubert: Streichquartett Es-Dur, D 87
Erwin Schulhoff: Streichquartett Nr. 1
Franz Schubert: Streichquartett d-Moll, D 810 „Der Tod und das Mädchen“

Termine

  • 20.02.2019
    19:30
    Stadttheater Fürth, Großes Haus
    bis ca. 21:15 Abo: K1 Freier Verkauf Preise:
    € 40,-/37,-/32,-/25,-/11,-