Hinterm Haus der Wassermann (Wassermann1920)

Hinterm Haus der Wassermann

Schauspiel für Gehörlose und Hörende nach dem Märchen von Gudrun Pausewang
Der alte König hat genug vom Regieren und nimmt sich die Freiheit, Hof und Hofstaat hinter sich zu lassen und mit seiner Tochter, der Prinzessin, in ein altes Haus zu ziehen.
Im Haus treffen die beiden auf die gehörlose Köchin und hinterm Haus auf einen Wassermann, der dort in einem Brunnen lebt und wundervoll singen kann. Wie die Protagonisten mit ihrer neu gewonnen Freiheit umgehen und später auch lernen, um deren Erhalt zu kämpfen, erzählt Gudrun Pausewang in ihrem 1972 erschienen Märchen „Hinterm Haus der Wassermann“.
Gudrun Pausewang ist mit über 90 veröffentlichten Büchern eine der renommiertesten und höchst ausgezeichneten Kinder- und Jugendbuch-Schriftsteller-*innen – im Jahr 2017 erhielt sie den Deutschen Jugendliteraturpreis für ihr Lebenswerk.
Für das Stadttheater Fürth wird eine eigene Bühnenfassung erarbeitet, die das Märchen aus der Perspektive der gehörlosen Köchin erzählt. Zusammen mit Figurenspiel und Livemusik entwickelt das Team um die in Paris lebende Regisseurin Anais Spiro eine barrierefreie Inszenierung, die durch Körper-, Verbal und Bildsprache das Publikum einlädt, der poetischen Geschichte zu folgen - ob hörend, gehörlos oder auch der deutschen Sprache noch nicht mächtig. Als Darstellerin konnte die gehörlose Akteurin Kassandra Wedel gewonnen werden, die mit der Produktion „Lügen“ der Münchner Kammerspiele im Rahmen der Bayerischen Theatertage 2018 in Fürth zu sehen und damit auch weltweit auf Tournee war.
Das Figurenspiel übernimmt Panja Rittweger, die mit ihrer Inszenierung „Schlinkepütz“ bereits einen großen Erfolg am Haus feierte. Die Komposition und Livemusik wird von Bettina Ostermeier gestaltet.
Königstraße 116 Fürth 90762

Produktion Stadttheater Fürth/ Kulturforum Fürth im Rahmen von „MiniAturen 2019 – Theatertage für Kinder"

Inszenierung: Anaïs Spiro
Ausstattung: Angela Loewen

mit Bettina Ostermeier, Panja Rittweger, Kassandra Wedel

Termine

  • 02.11.2019
    16:00
    Kulturforum Fürth, Große Halle
    Freier Verkauf Preise:
    € 12,- (Erwachsene)/6,- (Kinder)
  • 03.11.2019
    11:00
    Kulturforum Fürth, Große Halle
    Freier Verkauf Preise:
    € 12,- (Erwachsene)/6,- (Kinder)
  • 04.11.2019
    10:00
    Kulturforum Fürth, Große Halle
    Freier Verkauf Preise:
    € 12,- (Erwachsene)/6,- (Kinder)
  • 14.12.2019
    15:00
    Kulturforum Fürth, Große Halle
    Freier Verkauf Preise:
    € 12,- (Erwachsene)/6,- (Kinder)
  • 15.12.2019
    16:00
    Kulturforum Fürth, Große Halle
    Freier Verkauf Preise:
    € 12,- (Erwachsene)/6,- (Kinder)
  • 16.12.2019
    10:00
    Kulturforum Fürth, Große Halle
    Freier Verkauf Preise:
    € 12,- (Erwachsene)/6,- (Kinder)
  • 17.12.2019
    10:00
    Kulturforum Fürth, Große Halle
    Freier Verkauf Preise:
    € 12,- (Erwachsene)/6,- (Kinder)