Werkstätten

Die Werkstätten Schauspiel, Tanz und Performance

Seit neun Jahren erfüllen sich die unterschiedlichsten Menschen in den Brückenbau-Werkstätten ihren Traum, mit dem Theater auf Tuchfühlung zu gehen, sich selbst und die Mittel des Theaters spielend, tanzend, singend und schreibend zu erforschen. Mit großer Freude und Dankbarkeit öffnen wir im Jubiläumsjahr einmal mehr Türen und Tore zu den Werkstätten Schauspiel, Singen, Performance und Tanz und heißen ALLE herzlich willkommen, die ihre Werkstattreise fortsetzen wollen, ebenso wie alle, die das erste Mal ihren Fuß auf unsere Brücke setzen!

Auch im zehnten Jahr stürzen wir uns mit Haut und Haaren in das Theater-Erleben und entdecken die Grundlagen und Eigenheiten der jeweiligen Kunstformen. In wöchentlicher Kursstruktur arbeiten alle vier Werkstätten an grundlegendem Handwerkszeug und Bühnenpräsenz und geben viel Raum zur Selbsterfahrung. Doch auch das Bühnenelement kommt nicht zu kurz, denn schon in den Werkstätten beginnt die Arbeit am großen Jubiläumsfestakt „Storming the Stage" am 19. Mai 2019 auf der Bühne des Stadttheaters. Aus vergangenen Bürgerbühnenproduktionen sowie aus Performance-Festen lassen wir besondere Choreografien, Szenen, Lieder wiederaufleben und studieren diese neu, manchmal auch etwas verändert ein.

Alle Teilnehmer sind herzlich eingeladen, nach Ende der Werkstätten an unserem Jubiläumsgroßprojekt mitzuwirken. Die Proben dazu finden von März bis Mai 2019 statt. Voraussetzungen für die Teilnahme gibt es keine, außer der Lust, sich auf das Theatererlebnis, auf Neues und auf Begegnung einzulassen sowie die Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme.