Impro ganz Klassicz (impro1920)

Impro ganz Klassicz

Improvisationstheater
Ein klassischer Albtraum eines Schauspielers: „Ich musste in drei Minuten auf die Bühne und wusste nicht, welches Stück wir spielen!” Genau dieses Szenario ist das täglich Abendbrot des Improvisationstheaterensembles „Ernst von Leben“. Die freiberuflichen Schauspieler, Performer und Musiker aus Bamberg treten unvorbereitet vor ihr Publikum.
In Formaten wie „Theaterjazz“, „Wunschkonzert” oder dem Krimi „Tarte d‘ort” verbinden sich Schauspiel, Musik und Text zu einem Realitätstheater. In diesem wird immer im jeweiligen Moment gespielt und das Jetzt gefeiert oder kritisch hinterfragt: niemand weiß, was passiert – manches ist tragisch, manches heiter, langsam, kurzweilig, blöd- oder tiefsinnig, absurd oder ernst. Was auch kommt: der Ernst nimmt es mit Humor und freut sich auf Besuch im Nachtschwärmer-Foyer.
Bei den Bayerischen Theatertagen 2018 ist die Bamberger Truppe schon einmal der Einladung des Stadttheaters Fürth gefolgt. Mit regelmäßigen Besuchen im Keller des Babylon-Kinos hat sich das Ensemble eine begeisterte Fangemeinde in Fürth aufgebaut und auch die Fürther Nachrichten berichteten anlässlich eines „Tarte d’orts“ über „einen höchst vergnüglichen, kurzweiligen und Lachkrämpfe garantierenden Tatort“, den das humorige Ensemble zusammen mit seinem Publikum kreierte.
Königstraße 116 Fürth 90762

Gastspiel Ernst von Leben

mit Peter Florian Berndt, Jakob Fischer, Felix Forsbach, Nicole Heinemann, Thomas Paulmann, Olga Seehafer, Dominik Tremel, Johanna Waldhoff

Termine

  • 17.01.2020
    22:00
    Stadttheater Fürth, Nachtschwärmer-Foyer
    Freier Verkauf Preise:
    € 15,- auf allen Plätzen