Bamberger Symphoniker- Bayerische Staatsphilharmonie (BambergerFeb2122)
Bild zum Stück
Foto: Marshall Light Studio

Bamberger Symphoniker- Bayerische Staatsphilharmonie

Beim zweiten Konzert der Bamberger Symphoniker 2021/22 übernimmt der 30-jährige britische Dirigent Finnegan Downie Dear die musikalische Leitung. Zunächst assistierte er an der Covent Garden Opera in London, Zürich, München, Wien, Berlin sowie bei den Salzburger Festspielen bei Dirigenten wie Simone Young, Thomas Adès, Daniel Harding und Matthias Pintscher. In den letzten Jahren leitete er eigenständig Opern-Produktionen z.B. an der Scottish National Opera und der Deutschen Oper am Rhein und gewann 2020 die Mahler-Competition der Bamberger Symphoniker. 2017 wurde er zum Mitglied der Royal Academy of Music London ernannt. Den Solopart übernimmt der amerikanische Star-Bariton Thomas Hampson, einer der weltweit angesehensten Vertreter seines Faches, der nicht nur durch die pure Schönheit seiner Stimme, sondern vor allem durch seine Gestaltungskraft und die Durchdachtheit seiner Interpretationen überzeugt. Hampsons Welt-Karriere startete bereits 1986, als er von James Levine zu seinem Debüt an der New Yorker Metropolitan Opera eingeladen wurde. Dadurch wurde Leonard Bernstein auf den Bariton aufmerksam, der ihn dann maßgeblich förderte. Seitdem tritt Thomas Hampson in den Musikzentren Europas und den USA mit einem außergewöhnlich umfangreichen und stilistisch vielseitigen Repertoire auf. Er beeindruckt dabei als Sängerdarsteller auf der Opernbühne ebenso wie als Solist in Konzerten und Liederabenden. Thomas Hampsons Interpretationen sind auf annähernd 200 Aufnahmen festgehalten, die zahlreiche Auszeichnungen erhalten haben.
Stadttheater Fürth, Großes Haus Königstraße 116 Fürth 90762
Dirigent: Finnegan Downie Dear
Solist: Thomas Hampson, Bariton

Einführung 19.00 Uhr
Richard Wagner: „Tristan und Isolde“ – Vorspiel und Liebestod
Alban Berg: Sieben frühe Lieder (Orchesterfassung 1928)
Jonathan Harvey: „Tranquil Abiding" für Kammerorchester
Claude Debussy: La mer. Trois Esquisses Symphoniques (Drei sinfonische Skizzen)
  • 11.02.2022
    19:30
    Stadttheater Fürth, Großes Haus
    bis ca. 21:30 Freier Verkauf Preise:
    € 50,-/46,-/38,-/28,-/11,-