Harmonia Vocalis (HarmoniaVocalis1920)

Harmonia Vocalis

Bild zum Stück
Benefizkonzert des Lions Clubs Fürth
Bei einer Brasilien-Tournee des Windsbacher Knabenchors 1983 war ein Geburtstagsständchen für eine der Begleiterinnen angesagt. Und so taten sich einige Männerstimmen zusammen, probten und intonierten „Ein goldenes Herz, aus dem nur Liebe spricht“. Die Harmonia Vocalis war geboren.
Es folgten kleinere Auftritte im privaten Kreis, doch bald erhielt man Einladungen für die ersten eigenen Konzerte. Funk und Fernsehen begannen sich für Harmonia Vocalis zu interessieren.
Auch nach der Zeit im Windsbacher Knabenchor blieb die „Harmonia“ zusammen. Mit der „Sentimental Journey“ 1989 in Nürnberg wurde plötzlich aus dem Geheimtipp ein gefragtes Vokalensemble, das mit den Kulturförderpreisen der Stadt Nürnberg (1990) und des Bezirks Mittelfranken (1992) ausgezeichnet wurde. Sie erhielten einen Plattenvertrag, aus dem ihre ersten beiden CDs „6 mal anders“ und „... unentbärlich“ hervorgingen.
Harmonia Vocalis gibt dieses Benefizkonzert für den Lions Club Fürth. Der Lions Club Fürth verfolgt das Ziel, durch seine Aktivitäten überall dort zu helfen, wo öffentliche Fürsorge und Unterstützung nicht ausreichen. Seit seiner Gründung unterstützte der Lions Club Fürth so verschiedenste Projekte und Organisationen vor allem in Fürth. Der Schwerpunkt der Hilfe fällt auf die Förderung und Unterstützung von Kindern. Hierfür ist auch der Erlös aus diesem Konzert vorgesehen.
Wolfgang Hofbauer, Tenor; Bernd Lang, Tenor; Peter Eckart, Tenor; Franz Rudolf, Bariton; Thomas Fillep, Bass

Termine

  • 30.01.2020
    19:30
    Stadttheater Fürth, Großes Haus
    Freier Verkauf Preise:
    € 33,-/31,-/27,-/21,-/11,-