Gisbert zu Knyphausen und Kai Schumacher (dieirrenhunde2223)
Bild zum Stück
Foto: Joachim Gern

Lass irre Hunde heulen: Gisbert singt Schubert

Passagen
Passagen
Gisbert zu Knyphausen und Kai Schumacher
„Lass irre Hunde heulen“ – unter diesem Motto steht die musikalische Zeitreise durch 200 Jahre Liedermachertradition von Gisbert zu Knyphausen und Kai Schumacher. Zentral sind die Lieder von Franz Schubert, die bis heute nichts von ihrer Faszination verloren haben, weil sie nie abgehoben sind und direkt ins Herz gehen. Im Kulturforum erklingen diese Lieder in Pop-Arrangements des Liedermachers, Sängers und Gitarristen Knyphausen sowie des Pianisten Schaumachers. „Schuberts Themen berühren die Menschen zu jeder Zeit“, das finden die beiden Musiker und verleihen ihrem Werk eine tiefe Melancholie und Schönheit gepaart mit dem Hunger nach Leben, Liebe und Freundschaft.
Königstraße 116 Fürth 90762

Stadttheater Fürth/Bayerischer Rundfunk-Studio Franken/Kulturforum Fürth

Gisbert zu Knyphausen - Gesang, Gitarre
Kai Schumacher - Klavier
Sebastian Deufel - Drums, Percussion
Michael Flury - Posaune, Glockenspiel
Marcus Schneider - E-Gitarre
Felix Weigt - Kontrabass

Termine

  • 26.01.2023
    20:00
    Kulturforum Fürth, Große Halle
    Abo: KuFoXL Freier Verkauf Preise:
    € 27,-