Kolektif Istanbul (kolektifistanbul2223)
Bild zum Stück
Foto: Eva Mair-Holmes

Kolektif Istanbul

Passagen
Kismet – Schicksal
Begonnen hat alles mit einer Reise in die Türkei. Geplant waren eigentlich nur drei Monate. Doch Saxophonist Richard Laniepce war begeistert und ist geblieben – bis heute. Am Bosporus gründete er das Kolektif Istanbul, ein absolut einmaliges Ensemble. „Progressive Hochzeitsmusik, Balkan, Türkisch, Jazz, Funk“ – so beschreibt das Kolektif Istanbul seine Musik, die in den angesagten Clubs der Hauptstadt für Furore sorgt. Auch politisch haben die Musiker Farbe gezeigt, als sich im Gezi-Park die junge Generation stark gemacht hat für eine weltoffene Türkei. Eine Haltung, die sich perfekt in ihrer Musik zwischen zwei Kontinenten spiegelt.
Königstraße 116 Fürth 90762

Stadttheater Fürth/Bayerischer Rundfunk-Studio Franken/Kulturforum Fürth

Aslı Doğan: Gesang, Trompete
Richard Laniepce: Saxophon, Gayda, Zurna, Kaval, Gesang
Talat Karaoğlu: Klarinette, Tarogato
Tamer Karaoğlu: Akkordeon, Keyboards
Ertan Şahin: Sousafon
Ediz Hafızoğlu: Schlagzeug, Perkussion