Stückdetails
Bild zum Stück
Foto: Simona Fossi

Familie Flöz: Infinita

Ganz ohne Worte, aber mit viel Charme hat Familie Flöz die Theaterwelt erobert. Mit der unheimlichen Lebendigkeit der Masken, mit blitzschnellen Verwandlungen und der Flöz’schen Poesie wird das Publikum immer wieder in ganz eigene Welten voll abgründiger Komik entführt. Allein durch die Kunst pantomimischer Komposition, die mit visuellem Spiel, Geräuschen und Musik für Heiterkeit sorgt und zugleich anrührt bringt das Ensemble die Wirrungen der menschlichen Existenz virtuoskomödiantisch inszeniert auf die Bühne. Mit ihrer Produktion „Infinita“ war Familie Flöz bereits zu Gast im Stadttheater Fürth. Die Begeisterung bei ihrem Publikum ist aber ungebrochen. In Ihrem Programm „Infinta“ entwerfen die Künstler*innen ein zauberhaftes Mosaik, in dem das Leben selbst die Hauptrolle spielt: Geburt und Tod, Triumph und Scheitern, der erste Auftritt in die Welt, der erste kühne Absturz. Mit Hilfe raffinierter Kostüme sowie einem ausgetüftelten Sound- und Lichtdesign erwecken die Darsteller*innen eine komplette Erzählung zum Leben und erschaffen dabei etliche Figuren. Denn wer einmal Familie Flöz gesehen hat, wird nach ihren Geschichten voller Witz, Charme und Furor einfach süchtig, wie es die Süddeutsche Zeitung so treffend beschrieben hat.
Stadttheater Fürth, Großes Haus Königstraße 116 Fürth 90762

Veranstalter NürnbergMusik

Inszenierung: Michael Vogel, Hajo Schüler
Masken: Hajo Schüler
Bühne: Michael Ottopal
Kostüme: Eliseu R. Weide

mit Björn Leese, Benjamin Reber, Hajo Schüler, Michael Vogel
  • 23.01.2022
    19:30
    Stadttheater Fürth, Großes Haus
    Freier Verkauf Preise:
    € 54,-/48,-/42,-/36,-/29,-