Sturm (sturm2223)
Bild zum Stück
Foto: Philipp Plum

Sturm

von William Shakespeare
Übersetzung und Bearbeitung von Joachim Lux
Fassung für das Wiener Burgtheater
Mit einer genialen wie vom Publikum gefeierten Bearbeitung von Shakespeares „Der Sturm“ durch Joachim Lux gelang 2007 am Burgtheater Wien ein außerordentlicher Coup – und bescherte dem Haus zehn Jahre ausverkaufte und bejubelte Vorstellungen! Denn hier konzentriert sich das Stück ganz auf drei Charaktere: Prospero, Caliban und Ariel! Genau diese Fassung hat sich das „Neue Globe Theater Potsdam“ vorgenommen und lässt den Sturm wie einen Theaterorkan über die Bühne fegen. Eine Produktion die uns in die Welt der Imagination, der Magie, des Zaubers und des Traums zieht – für Shakespeare: das Theater, wo das eigentliche Leben stattfindet.
Königstraße 116 Fürth 90762

Gastspiel Neues Globe Theater Potsdam

Inszenierung: Kai Frederic Schrickel
Ausstattung: Hannah Hamburger
Musik: Rüdiger Krause

mit Andreas Erfurth, Marius Mik, Laurenz Wiegand