Die Zertrennlichen (Zertrennlichen2223)
Bild zum Stück
Foto: Thomas Langer

Die Zertrennlichen

Schauspiel von Fabrice Melquiot ab der 4. Jahrgangsstufe
Deutsch von Leyla-Claire Rabih und Frank Weigand
Romain und Sabah sind neun Jahre alt und beobachten sich durch die Fenster einer Hochhaussiedlung. Während die Eltern ihre kulturellen Unterschiede betonen, brechen Romain und Sabah aus den familiären Grenzen aus und entdecken ihre eigene, abenteuerliche Welt. Die Eltern geraten jedoch aneinander und zerstören die zarte Beziehung der beiden. Der französische Autor Fabrice Melquiot gewann mit diesem Text sowohl den französischen Grand Prix de Litterature dramatique Jeunesse als auch den Deutschen Kindertheaterpreis; die Nürnberger Nachrichten kürten die Produktion zur „Inszenierung des Jahres 2019“.
Königstraße 116 Fürth 90762

Produktion Stadttheater Fürth

Inszenierung: Thomas Stang
Bühne: Johanna Deffner
Kostüme: Anke Kreuzer-Scharnagl

mit Hannah Candolini, Boris Keil